Schlagwort-Archiv: Migration

Transnationale Aktionskette zur Migration

Das Thema Migration ist in aller Munde, und das bei Weitem nicht nur in Deutschland. Die Diskussion, ob die Migrationspolitik hierzulande versagt hat bzw. ob eine Integration überhaupt erfolgreich möglich ist, wird heiß geführt. Dabei wird jedoch übersehen, dass durch bloße Diskussionen nichts erreicht werden wird. Es geht nicht nur ums Reden, sondern ums Handeln, und daher haben sich etliche migrationsbezogene Organisationen und Verbände in ganz Europa zusammengetan, um transnationale Aktionsketten zur Migration zu bilden.

Weiterlesen →

Ist die Migrationspolitik gescheitert?

Spätestens, seitdem Thilo Sarrazin 2010 sein umstrittenes Buch zum Thema Integration von Ausländern in Deutschland herausgebracht hat, ist die Migrationspolitik in aller Munde. Nicht nur Politiker aller Parteien sehen sich gezwungen, sich damit auseinanderzusetzen, auch Geschäftsleute und Privatpersonen, Organisationen und die Ausländer selbst beschäftigen sich wieder mehr mit dem brisanten Thema. Vielerorts wird damit geprahlt, dass Integration überhaupt kein Problem sein, aber an genauso vielen Stellen wird genau das Gegenteil behauptet. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte beider nicht zutreffender Extreme.

Weiterlesen →

Ist Migration gleichzustellen mit Asyl?

Migration und Asyl sind zwei völlig verschiedene Dinge. Migration hat es in der menschlichen Geschichte schon immer gegeben. So wurde es inzwischen von der Paläoanthropologie nachgewiesen, dass der Ursprung der Menschen in Afrika war. Im Grunde genommen sind also alle Menschen Afrikaner, auch wenn das manch einem Europäer nicht gefällt. Von Afrika aus verbreiteten sie sich nach und nach über die ganze Welt. Migration heißt praktisch nichts anderes als Wanderung. Die Völkerwanderung während des Untergangs des Römischen Reichs war auch eine Migration. Deutsche waren und sind ebenfalls Teil der internationalen Migration. Als der Lebensstandard in Deutschland noch nicht so hoch wie heute war, zog es Millionen ins gelobte Land Amerika, um dort ein besseres Leben zu finden. Nach heutiger Definition waren das Armutsflüchtlinge. Selbst heute noch verlassen jährlich mehr als 100.000 Deutsche ihre Heimat, weil sie anderswo bessere Chancen sehen.

Weiterlesen →